Presse 2016

5. Oktober 2018 Aus Von rwerner

Füchsenachwuchs

Füchse-Nachwuchs setzt Zeichen gegen Drogen

Der Nachwuchs der Füchse hat sich am Wochenende am RUN AND GONE -Lauf beteiligt. Spieler aus der Jugend und Schülermannschaft liefen von Weißwasser nach Weißkeisel.

Hintergrund dieser Aktion ist das Lenken der Aufmerksamkeit auf das Thema Drogen. Deshalb wurde dieser Lauf auch von Menschen organisiert, die selbst in Kontakt mit Drogen kamen und es geschafft haben, sich davon loszusagen. Sie wollen damit Betroffene motivieren, es ihnen gleich zu tun. Außerdem sollte auf diesem Weg auch ein Zeichen gesetzt werden, über Drogen-Missbrauch und dessen Folgen nachzudenken.

30 Teilnehmer waren am Samstag am Start. Neben dem Füchse-Nachwuchs, unter anderem auch Spieler des VfB Weißwasser.

Unterstützt wurde das Projekt RUN AND GONE (laufen und hinter sich lassen) von den Unternehmen Willms Weißwasser, der Niederschlesischen Entsorgungsgesellschaft, der Bäckerei Mersiowsky, dem Fuchsbau, Heine Werbung, expert Weißwasser und Herzig & Partner.

Reno Werner Vorbericht

Rene Werner Vorbericht - Run and Gone

Freie Presse

Freie Presse - run and gone