Rückblick 2016

26. September 2018 Aus Von rwerner

Im ersten Jahr, 2016, starteten wir am 3. September. Wir liefen unter dem gemeinsamen Motto der Alten Flugschule und des Gassenlaufs aus Großrückerswalde. Es lautete für uns: „Gemeinsam laufen gegen Drogen“. Einiges war anfangs noch recht unstrukturiert und nicht vorausplanbar, da uns die Weitsicht und Erfahrung fehlte, um ein solchesProjekt auf die Beine zu stellen.

Andere Situationen meisterten wir sehr gut, was nicht zuletzt der Hilfe unserer Unterstützer zu verdanken war. Im Vordergrund stand für uns immer, dass unsere Aktion den Charakter einer sportlichen Reise haben soll, fernab von jeglichem Zeitdruck und gestellten Bestzeitforderungen. Rucksack packen, Fahrradtaschen füllen, sicher sein, dass wir für die Tage nichts vergessen hatten, loslaufen, abschalten, Zeit genießen und einfach im Hier und Jetzt sein.

So absolvierten wir unseren ersten Lauf und stießen auch an unsere Grenzen. Da war Renos Knie, das streikte und ihn fast veranlasst hätte, die Tour abzubrechen. Doch sein Glück war das Fahrrad, so konnte er sein Knie für einige Kilometer schonen. Um da waren am Abend ein Gewitter und Starkregen, der über uns hereinbrach, bevor wir die Unterkunft erreichten. Vorher hatten wir uns noch verlaufen, jedoch war das Ferienlagerambiente eine Entschädigung für alle vorher erlittenen Strapazen und wir fühlten uns in die Zeit unseres ersten Ferienlagerbesuchs zurückversetzt.

Auf die erste Tour blicken wir noch heute gern zurück.